Marcato Atlasmotor Test

Die Marcato Atlasmotor im Test

Testergebnis:

Funktionen
80%
Handhabung
95%
Qualität
85%

Produktdetails:

  • Produziert von Marcato
  • Nudelmaschine mit Motor (elektrisch)
  • 9 verstellbare Stufen
  • Geeignet für Lasagne, Fettucine und Taglierini
  • 2 separate Aufsätze
  • Große Auswahl an Zubehör
  • Aus Rostfreiem Edelstahl
  • 2 Jahre Garantie auf den Motor
  • Testbericht: Marcato's "Atlasmotor" im Detail!

    Image
    Die Marcato Atlasmotor ist eine meiner Favoriten unter den elektrischen Nudelmaschinen und hat sich in meinem Nudelmaschinen Test den ersten Platz verdient.

    Wie sich die Marcato Atlasmotor von der Konkurrenz erhebt und womit Die Nudelmaschine mich dennoch nicht ganz überzeugt erfährst Du in diesem detaillierten Testbericht zur elektrischen Nudelmaschine "Atlasmotor" von Marcato.

    Hier habe ich alle positiven Sachen die mir aufgefallen sind, aber auch ein Paar Makel als Vor- und Nachteile Aufgelistet:

    Vorteile

  • Sehr leichte Handhabung
  • Motor leicht abnehmbar
  • Ausführliche Anleitung mit Rezept
  • Gerüst aus Edelstahl (ewig haltbar)
  • 9 präzise Einstellungsstufen
  • Insgesamt hochwertige Verarbeitung
  • Kann ohne Befestigung genutzt werden
  • Handkurbel mitgeliefert
  • Riesige Auswahl an Zubehör
  • Schwachpunkte

  • Reinigungswerkzeug nicht enth.
  • Lauter Motor
  • Motor nur 15 Min laufen lassen
  • Stufenregler etwas schwer zu verstellen
  • Lieferumfang:

    Marcato Atlas 150 im Praxistest
    Die Marcato Atlasomotor wird in einem Karton zugeschickt. Die Verpackung enthält folgende Teile:

  • Die Bedienungsanleitung
  • Das Gerüst
  • Der Motor
  • Ein Kabel
  • Eine Zange zur Befestigung
  • Eine Handkurbel
  • (Leider werden keine Pinsel und Stäbchen mitgeliefert, die zur Reinigung der Marcato Atlasmotor nützlich sind.)

    Lass uns nun einen genauren Blick auf Marcatos Nudelmaschine mit Motor werfen.

    Handhabung und Bedienung - Danke, Marcato.

    Die ausführliche und anschauliche Anleitung von Marcato hat mich durchaus positiv geprägt. Die Montage der Atlasmotor wird detailliert erklärt und erfolgt ohne Probleme innerhalb ein Paar Minuten.

    Anhand eines einfachen Rezeptes für Weizennudeln wird die Korrekte Nutzung erklärt und mit präzisen Bildern hinterlegt. Der Text ist anschaulich und verständlich auf mehreren Sprachen (inkl. Deutsch) geschrieben und enthält wertvolle Tipps sowie Empfehlungen bezüglich der richtigen Stufeneinstullung.

    Ich empfehle jedem sich diese kurze Anleitung durchzulesen, Marcato hinterlässt hier einen hervorragenden ersten Eindruck in Punkto Kundenfreundlichkeit und Liebe zum Detail.

    Das Gerüst der Marcato Atlasmotor - Ewige Haltbarkeit?

    Marcato Atlasmotor Gerüst Nudelmaschine mit Motor
    Das Gerüst ist das Herzstück der Nudelmaschine und birgt Die 3 stufenverstellbaren Knetwalzen der Atlasmotor. Es ist identisch zur "Marcato Atlas 150", der manuellen Nudelmaschine aus dem Sortiment von Marcato.

    Die Pastamaschine besteht aus rostfreiem Edelstahl und fühlt sich dementsprechen hochwertig an. Ein winziger Nachteil: Das glänzende Metall ist anfällig für Fingerabdrücke. Nach den ersten Handgriffen waren bereits ein Paar Abdrücke zu sehen, wobei dieser Punkt definitiv nicht in die Bewertung einfließt.

    Kommen Wir nun zu den Walzen:

    Die erste Walze dient der Formung des Pastateigs zu einer dünnen Teigplatte, wie sie zur Herstellung von Lasagne benötigt werden. Mit den beiden weiteren Walzen können Fettucine und Taglierini hergestellt werden. Dazu einfach die dünnen Teigplatten in die gewünschte Walze einführen und nach einem Durchgang sind die Nudeln Kochbereit.

    9 Einstellungsstufen für präzision bei der Teigdicke.

    Marcato Atlasmotor Einstellungsstufen
    Jede Nudelsorte hat eine empfohlene Teigdicke, die mit der ersten Walze erreicht wird. Letztere ist mit einer Stufenregelung ausgestattet die manuell bedient wird.

    Insgesamt umfasst die Marcato Atlasmotor 10 Einstellungsstufen, wobei die Stufe 0 (die breiteste) als erstes ins Spiel kommt um die Teigscheiben zu plätten. Danach kann der Teig progressiv bis zur äußerst dünnen Stufe 9 gewalzt werden.

    Sehr gefallen hat mir die Präzision der Stufen, die sich milimetergenau verstellen.

    Allerdings fiel mir bei dem Testobjekt ein kleines Manko auf: Die maximale Dünne wurde bereits bei der Stufe 8 erreicht, sodass der Abstand bei der höchsten Stufe nicht kleiner, sondern minimal größer wurde. Trotzdem umfassen die Einstellungsstufen mehr als genug Raum, sodass alle möglichen Nudelsorten hergestellt werden können.

    Etwas gewöhnungsbedürftig fand ich den Regler für die Teigstufen. Um von einer Stufe zur anderen zu wechseln muss es fest nach außen gezogen und gedreht werden, bis es einrastet. Diese Operation musste ich beidhändig durchführen, das bremst die Arbeit aber nicht weil man ohnehin beide Hände frei hat wenn die Stufe geändert wird.

    Zusätzlich möchte ich anmerken, dass Marcato in meinen Augen den besseren Stufenregler besitzt - mehr dazu in meinem Bericht zur Imperia Electric 650.

    Der Motor - Lautstark aber effektiv.

    Image
    Das wichtigste Teil der Marcato Atlasmotor ist natürlich der Motor selbst. Dieser ist ebenfalls aus Edelstahl, passend zum Rest des Geräts.

    Die Befestigung des Motors an die Nudelmaschine erfolgt besonders einfach, erneut zeigt sich der Hersteller Marcato der Konkurrenz überlegen. Mit einer Hand kann problemlos zwischen verschieden Walzen gewechselt werden, Der Motor muss lediglich in einem 30 Grad Winkel in die Öffnung gesteckt werden. Das Wechseln brauch wenige Sekunden.

    In Betrieb schlägt sich der Motor bis auf ein Nachteil ganz gut.
    Es ist gut an das Gerüst befestigt und bewegt sich kaum bis gar nicht. Mit dem an/aus Knopf können zwei Funktionen aktiviert werden (automatisch/manuell). Automatisch startet den Motor normal, manuell bedeutet, dass der Motor ausgeht wenn der Knopf losgelassen wird.

    Der Motor Walzt in einer optimalen Geschwindigkeit welche manuell nicht konstant erreichbar wäre. Es kann über 15 Minuten durchgängig laufen ohne zu überhitzen, mit Pausen natürlich deutlich länger. Dies wird für die meisten wohl ausreichend sein, ansonsten den Motor kurz abkühlen lassen.

    Eher Suboptimal hingegen fand ich die Lautstärke des Motors, den ich als sehr laut empfunden habe. Hier richtet sich Marcato anscheinend nach einem bekannten italienischen Autohersteller.

    Die Befestigungszange: So verrutscht sie garantiert nicht.

    Image
    Im Zubehör der Marcato Atlasmor ist eine Befestigungszange enthalten welche für optimale Stabilität sorgen soll.

    Die Befestigung mit der Zange empfinde ich als nicht notwendig, lieber spare ich Zeit und lege direkt mit der Produktion los. Die Pastamaschine ist schwer genug und hat auch ohne Befestigung einen Stabilen Stand auf der Arbeitsfläche.

    Außerdem kann die Zange nicht überall befestigt werden denn sie benötigt eine flache Fläche unterhalb der Arbeitsfläche. Meistens kann die Produktion deshalb nicht in der Küche stattfinden. (Wie auf dem Bild zu erkennen.)

    Auch wenn ich die Zange nicht benutze ist sie ein wichtiges Zubehör das für manche nützlich sein wird.

    Fazit zur elektrischen Nudelmaschine "Atlasmotor" von Marcato:

    Die elektrische Nudelmaschine "Atlasmotor" von Marcato hat mich in Punkto Qualität und Handhabung sehr überzeugt. Diese Pastamaschine mit Motor besitzt alle nötigen Funktionen um leckere Nudeln selbst herzustellen.

    Mit diesem hervorragenden Produkt und einer verständlichen Bedienungsanleitung unterstützt der Hersteller angehende Chefköche und liefert ein simples aber leckeres Nudelrezept mit auf den Weg. So kann jeder unverzüglich die ersten selbstgemachten Nudeln gut und schnell hinbekommen.

    Der Motor verschnellert die Arbeit sehr deutlich und falls Du doch mal manuell Deine Nudeln herstellen willst kannst Du einfach die mitgelieferte Handkurbel einstecken um eine Nudelmaschine komplett identisch zur "Atlas 150" von Marcato zu erhalten!

    Danke, dass Du den vollständigen Beitrag gelesen hast!
    Die getestete Nudelmaschine findest Du unter diesem Link:
    --> Elektrische Nudelmaschine "Marcato Atlasmotor" kaufen.

    Weitere Beiträge zum Thema:

  • Platz 2 im Vergleich nach Marcato's Atlasmotor: Die Imperia Electric 650 im Test.
  • Marcato Atlas Aufsätze - Alle passenden Aufsätze im Überblick!
  • Marcato Atlas 150 im Test: Die manuelle Nudelmaschine von Marcato.