vollautomatische Nudelmaschinen

Vollautomatische Nudelmaschinen: Frische, leckere Nudeln ohne Aufwand?

Jeder der bereits selbst Pasta hergestellt hat wird mit folgendem einverstanden sein:
Ob mit oder ohne Nudelmaschine - Die Pasta selber zu machen ist ein Heidenaufwand.

Doch das soll Vergangenheit sein!

Jedenfalls verspricht die Marke "Philips" mit seinen vollautomatischen Nudelmaschinen namens "Pastamaker" frische, hausgemachte Nudeln in nur 10 Minuten.

Kann ein Pastamaker tatsächlich vollautomatisch und in so kurzer Zeit problemlos Nudeln herstellen? Und noch viel wichtiger: Schmecken die Nudeln denn auch so gut wie selbstgemacht?

Ich wollte es wissen, deshalb habe ich persönlich die Pastamaker bestellt, getestet und verglichen.

Eins vorweg, der Philips HR2358/12 Pastamaker hat mich sehr positiv überrascht und bekommt von mir definitiv eine Kaufempfehlung:

Heute reduziert
Philips HR2358/12 Pastamaker (200 W, vollautomatische Nudelmaschine, mit Wiegefunktion und 8 Formscheiben) grau/silber
  • Frische selbstgemachte Pasta in 10 Minuten
  • Acht Formscheiben für Spaghetti, dicke Spaghetti, Penne, Tagliatelle, Pappardelle, Lasagne, Fettucine und Engelshaar
  • 725 kg Ausgabekraft für den Erhalt der perfekten Konsistenz
  • Und hier siehst Du auf einen Blick die 3 verschiedenen Pastamaker von Phillips um die es sich in diesem Vergleich handelt:

    Empfehlung
    Philips HR2358/12 Pastamaker (200 W, vollautomatische Nudelmaschine, mit Wiegefunktion und 8 Formscheiben) grau/silber
    Philips HR2355/12 Pastamaker (200 Watt, Automatisches Mischen, Kneten und Ausgeben, 4 Formscheiben) weiß /champagnerfarben
    Philips HR2333/12 Pastamaker (vollautomatisierte Nudelmaschine mit 4 Formscheiben) weiß/grau
    Philips HR2358/12 Pastamaker (200 W, vollautomatische Nudelmaschine, mit Wiegefunktion und 8 Formscheiben) grau/silber
    Philips HR2355/12 Pastamaker (200 Watt, Automatisches Mischen, Kneten und Ausgeben, 4 Formscheiben) weiß /champagnerfarben
    Philips HR2333/12 Pastamaker (vollautomatisierte Nudelmaschine mit 4 Formscheiben) weiß/grau
    Formscheiben
    Pasta in nur 10 min
    leichte Reinigung
    ab 209,99 €
    199,99 €
    114,94 €
    -
    -
    -
    Empfehlung
    Philips HR2358/12 Pastamaker (200 W, vollautomatische Nudelmaschine, mit Wiegefunktion und 8 Formscheiben) grau/silber
    Philips HR2358/12 Pastamaker (200 W, vollautomatische Nudelmaschine, mit Wiegefunktion und 8 Formscheiben) grau/silber
    Formscheiben
    Pasta in nur 10 min
    leichte Reinigung
    ab 209,99 €
    -
    Philips HR2355/12 Pastamaker (200 Watt, Automatisches Mischen, Kneten und Ausgeben, 4 Formscheiben) weiß /champagnerfarben
    Philips HR2355/12 Pastamaker (200 Watt, Automatisches Mischen, Kneten und Ausgeben, 4 Formscheiben) weiß /champagnerfarben
    Formscheiben
    Pasta in nur 10 min
    leichte Reinigung
    199,99 €
    -
    Philips HR2333/12 Pastamaker (vollautomatisierte Nudelmaschine mit 4 Formscheiben) weiß/grau
    Philips HR2333/12 Pastamaker (vollautomatisierte Nudelmaschine mit 4 Formscheiben) weiß/grau
    Formscheiben
    Pasta in nur 10 min
    leichte Reinigung
    114,94 €
    -
    Doch bevor Wir zum Vergleich kommen gibt es ein Paar Details zur Funktion und Bedienung der Pastamaker sowie meine Meinung zu den Vor/Nachteilen der Geräte.

    Wie bedient man einen Pastamaker?

    Der Traum von frischer Pasta in wenigen Minuten hört sich vielversprechend an, allein für die Herstellung des Pastateigs bräuchte man ohne eine vollautomatische Nudelmaschine über 15 Minuten.

    Das setzt also voraus, dass solch ein Gerät ebenfalls die Teigherstellung übernimmt.

    Tatsächlich erledigt ein Pasta-Vollautomat jeden einzelnen Schritt der Pastaherstellung, vom Kneten des Teigs bis zur fertigen Nudel.

    Das funktionniert folgendermaßen:

    Zuerst werden Die nötigen Zutaten für den Teig in den vorgesehenen Behälter eingefüllt.

    Jetzt muss zwischen 2 Einstellungsprogrammen gewählt werden. Eins für einfache Nudeln, also mit den Zutaten aus Mehl und Wasser und das andere für Eiernudeln und Gewürzte Nudeln (Mehl, Ei oder andere Zutaten wie Gemüsesaft).

    Nun drückt man nur noch auf den Start-Knopf und kann sich zurücklehnen während die Arbeit von der Nudelmaschine erledigt wird.

    Zuerst startet der Pastamaker den Knetvorgang. nach etwa 3 Minuten ist der Teig vollständig durchgeknetet und zu einer homogenen Masse verarbeitet. Das Gerät gibt dann mehrere Signaltöne aus und beginnt nach einigen Sekunden mit der Ausgabe der Nudeln.

    Nun wird der Teig langsam durch den vorher ausgewählten Nudelaufsatz durchgepresst. Dieser Vorgang dauert weitere Paar Minuten.

    während die frische Pasta herausgepresst wird kann man die Nudeln bereits mit dem flachen Reinigungswerkzeug in die gewünschte Länge schneiden.

    Wenn Die Nudeln fertig zubereitet sind informiert der Pastamaker mit einem Signalton.

    Und fertig ist die frische "selbstgemachte" Pasta!

    Hier ein Video zur Veranschaulichung:

    Die Vorteile eines Pasta-Vollautomaten

    Heutzutage stellen nur noch sehr wenige Köche die Pasta per Hand mit einem Teigroller her, der Zeitaufwand ist einfach zu groß um daraus eine regelmäßige Angelegenheit zu machen.

    Das benutzen von manuellen Nudelmaschinen erleichtert die Angelegenheit, und die Möglichkeit die Nudelmaschine mit einem Motor auszutatten verkürzt die Arbeitszeit bereits gewaltig, dennoch bleibt die Nudelherstellung auch mit diesen Hilfsmitteln zeitintensiv.

    Das erforderliche Reinigen der Arbeitsfläche und der Nudelmaschine setzt dem noch eins drauf, sodass viele Besitzer eines solchen Geräts trotzdem lieber zur fertigen Nudel aus dem Supermarkt greifen.

    Der Pasta-Vollautomat hingegen bietet viele Vorteile und ermöglicht einem sehr breiten Publikum das Kosten von Pasta mit frischen Zutaten von zuhause.

    Vorteile

  • Hausgemachte Nudeln in Rekordzeit
  • Ohne Arbeitsaufwand
  • In großen Mengen herstellbar
  • Starke Variation bei den Nudelsorten
  • Saubere Arbeitsfläche
  • Sehr leichte Reinigung
  • Nachteile

  • Teurer als eine Nudelmaschine
  • Stromverbrauch
  • Der einzige Nachteil der mir dabei einfällt sind die Kosten des Geräts, und vielleicht der Stromverbrauch den man bei einer Nudelmaschine mit Motor auch hat.

    Um die 200€ kostet eine vollautomatische Nudelmaschine, eine stolze Investition die man bereit sein muss zu machen, aber meiner Meinung nach auch ein fairer Preis für das was man bekommt.

    Alles schön und gut, doch schmeckt die Pasta überhaupt??

    Die wichtigste Frage überhaupt ist die nach dem Geschmack der Nudeln aus dem Pasta-vollautomaten.

    Kann der Pastamaker selbstgemachten Nudeln die Stirn bieten oder gar übertreffen? Denn wenn das nicht der Fall ist kann ich auch gleich fertige Nudeln in kürzerer Zeit und günstiger herstellen.

    Natürlich hängt dies immer von den verwendeten Zutaten ab, deshalb habe ich zweimal mit den selben Zutaten Pasta hergestellt, Die einen mit einer manuellen Nudelmaschine, die anderen mit dem Pastamaker.

    Die zwei Unterschiedlichen Pasta habe ich anschließend einer Geschmacksprobe gestellt. Und so sah das Resultat aus:

    Die Pasta aus dem Pastamaker schmeckt sehr frisch und wie selbstgemacht. Das Gerät mischt den Teig zu einer sehr homogenen Masse, das macht sich im Geschmack bemerkbar. Auch äesthetisch geben die Nudeln aus dem Pastamaker ( siehe Bild) einiges her!

    Aus dieser Hinsicht also ein voller Erfolg für Philips.

    Und nun eine kleine Kaufberatung um die richtige Wahl zwischen den 2 neuen vollautomatischen Nudelmaschinen von Philips zu treffen und die Unterschiede aufzuklären

    Kaufberatung: Was gibt es zu beachten?

    Bisher umfasst das Angebot von Philips 3 unterschiedliche Pastamaker die sich Preislich unterscheiden.

    Das älteste Modell Philips HR2333/12 Pastamaker zu dem ich später komme ist das günstigste, bietet allerdings auch weniger Leistungen.

    Die zwei neuesten Modelle, Philips HR2358/12 Pastamaker und Philips HR2355/12 Pastamaker unterscheiden sich nur in wenigen Aspekten:

    Heute reduziert
    Philips HR2358/12 Pastamaschine (Neues Modell)
    Dies ist das neueste Modell mit mehr Aufsätzen und einer integrierten Waage. Mit dem Link kannst Du dir Produktinformationen vom Hersteller auf Amazon ansehen.
    Philips HR2355/12 Pastamaschine (Neues Modell Nr.2)
    Und hier das gleiche Modell mit weniger Austattung.

    Motorleistung

    Die Motorleistung ist bei den zwei neuen vollautomatischen Nudelmaschinen von Phillips identisch. Mit stolzen 200 Watt bieten beide Modelle die nötige Power um das Versprechen der Hausgemachten Pasta in nur 10 Minuten zu halten.

    Das erweck natürlich Bedenken bezüglich der Lautstärke der Geräte. Aus meiner Erfahrung sind die Pastamaker zwar etwas laut, aber nicht zu laut sodass ich die Pastamaker in Betrieb nicht als sehr störend empfand.

    Pasta-Aufsätze

    Der für die Meisten entscheidende Punkt bei der Wahl des richtigen Pastamaker Modells sind die mitgelieferten Aufsätze.

    Das neuere und etwas teuere Modell, Philips Pastamaker HR2358/12 wird mit ganzen 8 Formscheiben für verschiedene Pastasorten geliefert.

    Das andere Modell, Philips Pastamaker HR2355/12 enthält nur 4 unterschiedliche Formscheiben.

    Je nachdem wie oft und wie variiert Du deine Pasta haben willst solltest Du dich für eines der beiden Modelle entscheiden.

    Ich empfehle die Version der vollautomatischen Pastamaschine mit mehreren Formscheiben erstens weil ich mit unterschiedliche Nudelsorten mehr vielfalt in meine Pastagerichte bringen kann.

    Und Zweitens weil das neuere Modell einen weiteren Vorteil mit sich bringt zu dem wir jetzt kommen...

    Integrierte Waage

    Der große Vorteil von dem ich eben gesprochen habe ist der einer integrierten Waage, die sich nur in dem neuen Modell Philips HR2358/12 Pastamaker mit 8 Formscheiben befindet.

    Die Zutaten müssen nicht mehr einzeln gewogen werden, der Pastamaker übernimmt auch diesen Schritt der Pastazubereitung, und dass sehr effektiv.

    Während die Zutaten für den Pastateig in den Behälter geschüttet werden wird automatisch die Menge auf dem Display angezeigt. Mit dieser Funktion geht das Nudeln machen noch schneller und angenehmer, für mich ein eindeutiger Kaufaspekt für das Neue Phillips Modell.

    Hier kannst Du auf einen Blick die Unterschiede der zwei neuen Pastamaker Modelle von Philips erfassen.

    Die 2 neuen Pastamaker Modelle im direkten Vergleich:

    Philips HR2333/12 Pastamaker - Was kann das alte Modell?

    Wie versprochen sehen Wir uns nun das alte Modell der vollautomatischen Pastamaschine von Philips an.

    Anders als die zwei neuen Pastamaker unterscheidet sich dieses sowohl im Design als auch in den Funktionen die es bietet.

    Philips HR2358/12 Pastamaker (200 W, vollautomatische Nudelmaschine, mit Wiegefunktion und 8 Formscheiben) grau/silber
    Philips HR2355/12 Pastamaker (200 Watt, Automatisches Mischen, Kneten und Ausgeben, 4 Formscheiben) weiß /champagnerfarben
    Produkt
    Philips HR2358/12 Pastamaker
    Philips HR2355/12 Pastamaker
    Pasta in nur 10 Minuten!
    Farbe
    Champagner, Silber
    Grau, Silber
    Motorleistung
    200 Watt
    200 Watt
    Formscheiben
    8
    4
    Pastasorten
    Spaghetti
    Dicke Spaghetti
    Engelshaar
    Penne, Marcheroni, Rigatoni
    Tagliatelle
    Pappardelle
    Fettucine
    Lasagne, Ravioli, Canelloni, Pizzocheri, Maltagliatelle
    Spaghetti
    Penne, Marcheroni
    Fettuccine
    Lasagne, Ravioli, Canelloni, Pizzocheri
    Integrierte Waage
    ab 209,99 €
    199,99 €
    Philips HR2358/12 Pastamaker (200 W, vollautomatische Nudelmaschine, mit Wiegefunktion und 8 Formscheiben) grau/silber
    Produkt
    Philips HR2358/12 Pastamaker
    Pasta in nur 10 Minuten!
    Farbe
    Champagner, Silber
    Motorleistung
    200 Watt
    Formscheiben
    8
    Pastasorten
    Spaghetti
    Dicke Spaghetti
    Engelshaar
    Penne, Marcheroni, Rigatoni
    Tagliatelle
    Pappardelle
    Fettucine
    Lasagne, Ravioli, Canelloni, Pizzocheri, Maltagliatelle
    Integrierte Waage
    ab 209,99 €
    Philips HR2355/12 Pastamaker (200 Watt, Automatisches Mischen, Kneten und Ausgeben, 4 Formscheiben) weiß /champagnerfarben
    Produkt
    Philips HR2355/12 Pastamaker
    Pasta in nur 10 Minuten!
    Farbe
    Grau, Silber
    Motorleistung
    200 Watt
    Formscheiben
    4
    Pastasorten
    Spaghetti
    Penne, Marcheroni
    Fettuccine
    Lasagne, Ravioli, Canelloni, Pizzocheri
    Integrierte Waage
    199,99 €

    Platzsparendes Design

    Das erste was einem auffällt ist, dass der Philips HR2333/12 ganz anders aussieht.

    Der Behälter dieses Pasta-Vollautomats ist aus Plastik und somit völlig durchsichtig. Das ist ein Vorteil, denn so kann man den Inhalt während des gesamten Prozesses der Pasta-Herstellung beobachten und die Zutaten bei Bedarf ergänzen falls der Teig noch nicht optimal erscheint.

    Die zwei neuen Modelle ermöglichen das auch, nur kann man dort nur von oben durchsehen. Allerdings haben diese Modelle auch eine eingebaute Flüssigkeitsanzeige die darauf hinweißt wenn mehr Flüssigkeit zur Bearbeitung nötig ist.

    Ein Vorteil des alten Modells ist die Kompaktheit des Geräts:

    Der Philips HR2333/12 ist im Vergleich zu den anderen vollautomatischen Nudelmaschinen deutlich kompakter und kleiner.

    Die Maße sind 13,5 x 35,0 x 27,7 cm für dieses Modell, der Philips HR2358/12 hingegen hat die Maße 21,5 x 34,3 x 31,5 cm.

    Ich hatte das Gerät in der Hand und der Unterschied macht sich deutlich bemerkbar. Falls Du über wenig Platz in der Küche verfügst könnte das ein Grund sein lieber Das alte Modell zu kaufen.

    Durch den Größenunterschied ist dieser Pastamaker natürlich auch deutlich leichter (5,2 Kg gegen 7,9 Kg), wobei alle drei Geräte relativ schwer sind, deutlich schwerer als eine Manuelle Nudelmaschine!

    Geringere Motorleistung, längere Zubereitungsdauer?

    Nachteilhaft an dem Philips HR2333/12 Pastamaker ist die geringere Motorleistung. Der Motor schafft nur 150 W im Gegensatz zu den 200 W der anderen Pastamaschinen.

    Das bedeutet gleichzeitig auch eine längere Arbeitsdauer!

    Während Philips mit den neuen Modellen fertige Nudeln in nur 10 Minuten verspricht schafft es diese vollautomatische Nudelmaschine nicht ganz so schnell.

    Um die 20 Minuten braucht das Gerät um die Nudeln herzustellen, also doppelt so lang. Für mich sehr schade, da die kurze Herstellungszeit der Pasta eigentlich ein starker Kaufaspekt für Pasta-Vollautomaten darstellt.

    Wenn man bedenkt, dass das Gerät über die ganze Zeit auch ziemlich laut ist sind 20 Minuten meiner Meinung nach fast ein No-go, schneller schafft es der 150 W Motor aber leider nicht. Schade!

    Kompakteres Gerät, geringeres Fassungsvermögen.

    Wie bereits erklärt ist der HR2333/12 deutlich kleiner als die zwei neuen Modelle.

    Das kommt nicht nur mit Vorteilen, logischerweise kann dieser Pastamaker nämlich auch nicht so große Mengen an Pasta herstellen.

    Der Vollautomat kann nur 450g Nudeln auf einmal herstellen, die anderen Modelle ganze 725g auf einen Schlag. Je nachdem welche Mengen Du im Normalfall herstellen willst solltest Du dich für eine Variante entscheiden.

    Grob geschätzt entspricht eine gute Portion Nudeln mit Beilage etwa 150g, Mit dem Philips HR2333/12 kannst Du also 3 Portionen (450g) einbereichnen.

    Falls Du für mehr als 3 Leute Kochst oder (wie bei mir) Deine Portionen größer ausfallen wäre für Dich eines der neuen Modelle empfehlenswert.

    Mit 725g frischer Pasta kannst Du schon deutlich mehr Menschen ernähren, Falls es einmal doch zu wenig sein sollte kannst Du natürlich zwei Dürchgänge machen.

    Um diese Daten also zusammenzufassen:
    Das alte Modell schafft 450 Gramm frischer Pasta in 20 Minuten.
    Die neuen Pastamaker schaffen in dieser Zeit über 1,4 Kg.

    Wer für mehr als 3 Leute Kochen muss entscheidet sich lieber für eine der Neuen vollautomatischen Nudelmaschinen.

    Philips HR2333/12 Pastamaker - Welche Nudelsorten?

    Das alte Pastamaker Modell bringt ausreichend Variation in die Küche.

    Mitgeliefert sind Aufsätze für Spaghetti, Lasagne, Fettuccine und Penne. Die Ausstattung ist also identisch zum Modell HR23355/12.

    Zusätzlich bietet Philips natürlich eine große Auswahl an Zubehör, dass separat gekauft wird. Die Möglichkeiten sind mit diesem Produkt also fast unbegrenzt.

    Zusammenfassung zum Philips HR2333/12 Pastamaker:

    Insgesamt ist die vollautomatische Pastamaschine von Philips der ersten Generation ein solides gesamtprodukt, dass sich vor allem für Einzelpersonen oder kleine Familien bis zu 3 Personen gut eignet.

    Mit einem schwankendem Preis von ungefähr 140€ ist dieser Pastamaker günstiger als neue Modelle, bietet daher auch nicht so viel.

    Die Pastaherstellung dauert doppelt so lange und das Gerät kann keine großen Mengen herstellen.

    Die Möglichkeit separate Aufsätze aus dem Philips Sortiment zu bestellen sorgt für eine große Vielfalt für die Gerichte.

    Die Philips HR2333/12 Pastamaschine ist für kleine Küchen geeignet und nimmt weniger Platz in Anspruch. Andererseits bieten neue Modelle Funktionen wie eine Integrierte Waage oder eine automatische Flüssigkeitsberechnung auf die hier verzichtet wird.

    Die Allgemeine Meinung der Kunden (hauptsächlich basierend auf Rezensionen und Forenbeiträgen) zu diesem Produkt ist überwiegend positiv, manche Kunden scheinen jedoch Probleme mit der Ausgabe der Nudeln als Folge eines zu klebrigen Teigs zu haben.

    Heute reduziert
    Philips HR2333/12 vollautomatische Nudelmaschine (1 Generation)
    • Frische selbstgemachte Pasta in 18 Minuten
    • Vier Formscheiben für Spaghetti, Penne, Fettuccine und Lasagne
    • Kompaktes Design und Größe: für geringen Platzbedarf mit integrierter Schublade für Formaufsätze und Netzkabel
    • Leichte Reinigung: alle abnehmbaren Teile sind spülmaschinengeeignet
    • Inspiration für frische hausgemachte und leckere Pasta im beigefügten Rezeptbuch